Untermenü

Konfliktlösung und Heilung durch die Muttertrommel. Das ist eine Reise zu Dir selbst, mit dem Ton der Muttertrommel, begleitet von Pflanzenhelfer und Heilsteinen

Wissenschaftliche Studien aus der Neurokardiologie haben entdeckt, dass im Herz ein eigenständiges neuronales System mit ca. 40.000 Nervenzellen vorhanden ist, welches mit dem Gehirn in Verbindung steht.

Nach dem Bauch-Gehirn gibt es nun auch ein Herz-Gehirn!

Das Herz gilt in vielen Traditionen als Sitz der Emotionen. Es ist mittlerweile erforscht, dass das Herz längst die Emotionen aufgenommen, verarbeitet und an das Gehirn als Information zugeführt hat, bevor unser Gehirn, also sprich wir, bewusst realisiert haben was geschehen ist. Das Herz ist in der Lage, zu empfinden, zu lernen, sich zu erinnern und unabhängig vom Kopf-Gehirn, Entscheidungen zu treffen. Es ist auch erforscht, dass mehr Nerven vom Herzen zum Gehirn als umgekehrt führen, wobei das Herz auf verschiedenen Wegen seine Informationen an das Gehirn und den restlichen Körper weiterleitet:

  • mechanisch:durch Blutdruck und Puls.
  • biochemisch:über Hormone, die im Herzen produziert werden und mittels Neurotransmitterstoffen wie Adrenalin, Noradrenalin, usw. weitergegeben werden
  • neurologisch:durch das vegetative Nervensystem (Sympathikus und Parasympathikus)
  • elektrisch:das Herz ist in der Lage, selbst elektrische Impulse am Sinusknoten zu erzeugen. Diese führen zur Kontraktion des Herzens selbst. So kann das Blut im Körper überhaupt erst befördert werden. Diese elektrischen Impulse sind 6000-mal stärker als die des Gehirns.
  • psychisch:positive Emotionen bewirken eine Balance zwischen Atmung und Herzschlag, während Stress und negative Emotionen das Herz aus der Balance bringen. Dies ist durch die Messung der Herz Raten Variabilität (HRV) beweisbar.

    • Eine HRV kann vor und nach der Trommelsitzung in unsere Praxis durchgeführt werden.

 

Es ist wie der kleine Prinz bei Antoine de Saint-Exupéry so schön sagt:
„Man sieht nur mit dem Herzen gut.“

 

Jeder Trommelschlag der Muttertrommel berührt und verbindet unser Herz mit seiner ursprünglichen Kraft. So kann der vorherrschende Konflikt umgewandelt werden und die Lebensenergie der Erde und die Sonnenkraft in uns wieder ein- und durchfließen. Sofern Sie das zulassen möchten.

Es gibt kaum eine Kultur ohne Trommel!

 

Die Muttertrommelsitzung kann für

Tiefenentspannung,

Blockadenlösung,

Konfliktlösung,

Trauma-Arbeit,

inneres Gleichgewicht,

positives Lebensgefühl (Lust, Lebensfreude, Kreativität),

Entfaltung der Selbstheilungskräfte,

Bewusstwerdung der eigenen Situation,

Visionssuche - Neuorientierung,

Ahnenarbeit oder

spirituelle Weiterentwicklung eingesetzt werden.

 

Wie läuft nun die Sitzung ab?

Bevor Sie zu uns kommen,  senden wir Ihnen als erstes einen Fragebogen zu, den Sie in Ruhe zuhause beantworten können. Anschließend senden Sie uns den Fragebogen zurück. Der Fragebogen wird ausgewertet und beim Ersttermin gemeinsam mit Ihnen vertieft. Dieses Vorgehen hat eine bestimmte Bedeutung, die ich Ihnen natürlich bei Ihrem ersten Termin verraten werde.

An diesem Termin selbst findet ein Gespräch statt, um den vorherrschenden Konflikt bzw. Ihr Thema gemeinsam zu besprechen. Im weiteren Schritt wird eine Duftreise mit Pflanzen, Harzen oder ätherischen Ölen in Form einer medizinischen Räucherung durchgeführt. Anschließend wird der passende Heilstein ausgewählt, um dem Prozess unterstützend-erlösend-wandelnd zu begleiten und in einem Medizinrad ausgelegt.

Jeder Pflanzenhelfer und jeder Heilstein hat eine bestimmte Qualität und Kraft. Diese sind wichtig und von großer Bedeutung, denn sie wirken wie eine energetische Affirmation.

   

Nach dem Gespräch, der Duftreise und der Aufstellung des Medizinrades mit Hilfe der Heilsteine, legen Sie sich unter die Muttertrommel bequem auf weichen Decken und werden für ca. 20 Minuten betrommelt. Danach verweilen Sie eine Weile unter der Trommel und lassen die ganze Zeremonie in Ihren Zellen und auf jeder Ebene nachwirken.

Die Wirkung der Muttertrommel ist ausgleichend für Körper, Geist und Seele, da durch die Dauervibration die Körperzellen und die Körperflüssigkeiten in eine Neuordnung gelangen und eine energetische Harmonisierung bzw. Erdung stattfindet.

Wenn Sie sich auf die Muttertrommel einlassen bzw. zulassen, dass Zeit und Raum verschwinden und Sie sich mit dem Herzschlag der Erde verbinden, dann können Ihre Selbstheilungskräfte aktiv werden.

Hierbei hilft Ihnen der gleichmäßige Rhythmus der Muttertrommel. So werden emotionale Themen viel leichter zugänglich und können auf intuitive Weise geklärt und aufgelöst werden.

Nach der Einzelsitzung ist RUHE wichtig. Bitte nehmen Sie sich nichts Aufregendes mehr an diesem Tag vor, außer Musisches wie z.B. Spazierengehen in der Natur, das Erlebte vielleicht niederschreiben, etwas sehr Leichtes essen, das Agnihotra durchführen, Joga, Qi-Gong, ein Magnesiumbad, usw. 

 

Konfliktlösung und Heilung durch die Muttertrommel können ablaufen wie folgt:

Einzelsitzung (ca. 90-180 min) Kosten 120.- bis 160.- Euro,

Gruppenabend ( 45.- Euro p.P.) oder

Tagesveranstaltung (95.- Euro p.P.)

 

Weitere ausführliche Informationen und individuelle Angebote erhalten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch oder per Mail.

 

Auf Ihre Nachricht freuen sich Karin Heller und Robert Bosch.